Rakuten Krypto-Austausch live mit drei Krypto-Fiat-Paaren

Rakutentausch

Das in Tokio ansässige E-Commerce- und Internet-Unternehmen Rakuten hat bekannt gegeben, dass es eine eigene Börse gestartet hat, die den Kryptowährungsspothandel unterstützt.

App ist derzeit nur für Android-Nutzer verfügbar

Das japanische Unternehmen gab heute bekannt, dass sein Rakuten Wallet live gegangen ist und die Plattform den Handel mit Bitcoin (BTC), Ether (ETH) und Bitcoin Cash (BCH) gegen den japanischen Yen unterstützt. Die App ist durch diese Erfahrungen derzeit nur für Android-Nutzer verfügbar. Eine App für iOS-Benutzer soll in Zukunft veröffentlicht werden, aber es wurden keine weiteren Details angegeben.

„Rakuten Wallet, Inc., eine konsolidierte Tochtergesellschaft der Rakuten Group und Betreiberin eines Krypto Asset (virtuelle Währung) Exchange-Geschäfts, gab bekannt, dass sie heute einen Spot Trading Service für Krypto-Assets gestartet hat, bei dem Benutzer über eine dedizierte Smartphone-App*1 den Spot Trading von Krypto-Assets durchführen können. Die App wird zunächst auf Android veröffentlicht, mit einer iOS-Version, die zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden soll.“ -Lesen Sie die Ankündigung.

Das Unternehmen erklärte auch, dass, um die Sicherheit seiner Benutzergelder zu gewährleisten, die Gelder in der Rakuten-Wallet gehalten werden, getrennt von den Geldern der Firma von ihrer Treuhandgesellschaft Rakuten Trust verwaltet werden, die die Konten über die Rakuten Bank verwalten wird.

App ist derzeit nur für Android-Nutzer verfügbar

Schlüssel über ein Multisignaturschema

Die Krypto-Gelder des Benutzers werden ebenfalls in einer kalten Brieftasche oder einem Offline-Speicher gespeichert, um Hacking-Versuche zu verhindern. Darüber hinaus werden die „privaten Schlüssel über ein Multisignaturschema verwaltet“, und bei der Anmeldung und Auszahlung wird auch die zweistufige Authentifizierung abgefragt.

Für Trades und Depots fallen keine Gebühren an. Alle Trades werden in Echtzeit an 365 Tagen im Jahr ausgeführt (außer bei Wartungsarbeiten), so das Unternehmen.

Für Fiatabhebungen erhebt Rakuten Wallet eine Gebühr von 300 JYN (ca. 2,80 $), für Kryptoabhebungen werden Bitcoin 0,001 BTC, Ether 0,01 ETH und Bitcoin Cash 0,01 BCH berechnet.

Die Börse von Rakuten wurde erstmals im März angekündigt, nachdem sie in Japan eine Lizenz für ihre umbenannte Einheit erhalten hatte – eine Austauschplattform namens Everybody’s Bitcoin.