Warum Circle’s am besten platziert ist, um Tether herauszufordern

Warum Circle’s (USDC) am besten platziert ist, um die Stablecoin-Dominanz von Tether (USDT) herauszufordern

OKEx Exchange kündigt die Aufnahme von zehn USDC-Kryptopaaren an, darunter Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC).
Kann die Stablecoin von Circle nach einem erfolgreichen Jahresbeginn Tether (USDT) als stabilstes Kryptopaar herausfordern?

 

Am Montag, den 23. März 2020, einer der größten Krypto-Börsen, gab OKEx die Aufnahme von Top 10 Krypto in die USDC-Paare, darunter BTC, LTC, ETH und XRP, bekannt und läutete damit ein neues Kapitel bei Bitcoin Code für die Stablecoin ein. Die Notierung an der OKEx-Börse gegen die Top-Kryptopaare bringt die Münze langsam in eine erstklassige Position, um die Dominanz zu bekämpfen, die das Bitfinex-angeschlossene Unternehmen Tether in den letzten Jahren gezeigt hat.

neues Kapitel bei Bitcoin Code für die Stablecoin

Während die beiden Stablecoins durch eine Marktkapitalisierung von über 3,5 Milliarden USD getrennt sind, zeigt die jüngste Entwicklung der USDC, dass Circle bereit ist, die unerschütterliche USDT herauszufordern. Einige der Entwicklungen umfassen die Bereitstellung von Liquidität auf dem Maker, die Bereitstellung von APIs für Unternehmen zur Förderung der Massenanwendung und die Erhöhung des Handelsvolumens – alle diese Entwicklungen wurden im Jahr 2020 eingeführt.

OKEx listet USDC gegen Top-Krypto-Assets auf

In einer offiziellen Ankündigung gab das in Malta ansässige Unternehmen OKEx die Auflistung der USDC von Circle gegenüber den Top-Krypto-Paaren BTC, LTC, ETH, OKEx coin (OKB), Ethereum Classic (ETC), Bitcoin Cash (BCH), EOS, XRP, Tron (TRX) und Bitcoin SV (BSV) bekannt.

Die zehn Paare werden ab Donnerstag, 26. März 2020 um 7.00 Uhr UTC auf der Plattform gehandelt. Es wird erwartet, dass diese Ergänzung die Liquidität im Markt erhöht und die Akzeptanz der Stablecoin fördert. Darüber hinaus befindet sich die Marktkapitalisierung von USDC im Aufwärtstrend, da die Nachfrage steigt und die Marke von 650 Millionen USD überschritten wird.

Kurzer BTC an der Duedex

Könnten die Entwicklungen, die im Jahr 2020 bei der USDC zu beobachten waren, die Stablecoin in Richtung einer Verringerung der Lücke von 3,5 Milliarden Dollar treiben?
Warum die USDC am besten die USDT-Dominanz herausfordern sollte

1. Den Retter des Schöpfers spielen

In einem der unerwartetsten Schritte nach der Liquiditätskrise des Makers, bei der ein Nutzer einen Arbitrage-Gewinn von 8 Mio. USD bei Null-Dai (DAI)-Geboten erzielte, beschloss Maker Dao, die Stablecoin von Circle hinzuzufügen, um die Liquidität zu erhöhen.

2. Steigender Markt für USDC

Wenn es einen Bereich der Dominanz gibt, in dem die USDT ihre Konkurrenten übertrifft, dann ist es der breite Markt, den sie abdeckt. Die jüngsten Notierungen von USDC-Paaren an den Top-Börsen signalisieren jedoch einen möglichen Kampf um den Markt zwischen USDT und USDC.

Derzeit auf Platz 18 der CMC-Charts, rühmt sich USDC mit über 200 Marktpaaren mit einem angepassten täglichen Volumen, das die 630 Millionen Dollar-Marke überschreitet. Die Marktkapitalisierung bei Bitcoin Code stieg nach den Ereignissen vom 11. März mit dem Maker von 453 Mio. USD auf derzeit 665 Mio. USD. Die Tether hingegen stieg kurzzeitig auf 4,8 Milliarden USD, bevor sie auf eine aktuelle Marktkapitalisierung von 4,65 Milliarden USD zurückging.

3. Circle Business Account zur Förderung der Akzeptanz

In einer Ankündigung von letzter Woche kündigte Circle die Einführung ihrer „Business Account“-API an, die Unternehmen bei der Integration von USDC in ihr System helfen wird. Wenn sich die APIs als erfolgreich erweisen, wird USDC in eine neue Periode massiven globalen Wachstums eintreten. Jeremy Allaire, CEO von Circle, sagte während der Einführung:

„Mit den APIs von Circle wird jedes Fintech-Unternehmen, das USDC integrieren und die Möglichkeit haben möchte, diese zu speichern und zu verwahren und in ein Produkt einzubauen, dazu in der Lage sein.